Die diesjährige INSITA in Schweinfurt wurde dazu genutzt, eine Spende in Höhe von 300€ an die Stiftung Mayday zu übergeben. Gesammelt wurde das Geld mit dem Verkauf von Schlüsselanhängern im Skydive Stil, die in der Lebenshilfe Bamberg e.V. gefertigt wurden.

Auf dem Bild zu sehen sind von links nach rechts Dipl.-Psych. Dr. Gerhard Fahnenbruck von der Stiftung Mayday, Vorstandsmitglied des FSZ Jan Kohlstruck, 2. Vorsitzender Chris Ebert, Vorstandsmitglied Fabian Fischer sowie Hans Rahmann von der Stiftung Mayday.

Die Stiftung Mayday unterstützt weltweit in Not geratene Luftfahrer. Diese Unterstützung erfolgt ehrenamtlich und unabhängig von Unfallursachen, Schuldfragen oder versicherungsrechtlichen Fragen und Problemen. Näheres unter: https://www.stiftung-mayday.de

Die 1964 gegründete Lebenshilfe Bamberg e.V. ist eine unabhängige Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Behinderung, für ihre Eltern und Angehörige, für Fachleute, Freunde und Förderer. Näheres unter: http://lebenshilfe-bamberg.de/herzlich-willkommen/

Vielen Dank an alle, die unsere Spendenaktion unterstützt haben und somit zwei wunderbare Einrichtungen unterstützt haben.

Kommentar verfassen