Durch die aktuelle Corona-Pandemie sind wir zur Aufnahme des Betriebs verpflichtet ein Hygienekonzept bei den zuständigen Behörden vorzuweisen.

Zur Teilnahme am Sprungbetrieb ist es erforderlich, die Einverständniserklärung ausgefüllt, bei Betretung des Geländes am Manifest vorzulegen.

Des Weiteren ist eine Anmeldung zur Teilnahme am Sprungbetrieb per Mail an mail@fsz-hassfurt.de zu senden, und auf Bestätigung der Teilnahme vor Betreten des Geländes zu warten. Diese Dokumente werden in Abstimmung mit den zuständigen Behörden aktualisiert, deswegen ist eine regelmäßige Überprüfung etwaiger Änderungen vorzunehmen. 

Der Tandem- und Schulungsbetrieb ist leider bis auf weiteres eingestellt. Sobald sich Änderungen der bayrischen Infektionsschutzmaßnahmen diesbezüglich abzeichnen, werden wir euch auf unserer Homepage beziehungsweise per Mail und auf den sozialen Netzwerken Informieren.

Wir freuen uns endlich den Sprungbetrieb aufnehmen zu können, und hoffen trotz der erschwerten Bedingungen auf eure Unterstützung und aktive Einhaltung der getroffenen Maßnahmen.
 
gez. die Vorstandschaft des FSZ Hassfurt e.V.